The Division

The Division: Änderungen zwischen Beta- und Releaseversion

  • Februar 26, 2016

Während der geschlossenen und offenen Beta-Phasen, konnte man sich einen kleinen Eindruck davon verschaffen, was einen im fertigen Spiel erwarten wird. Ein findiger Reddit-User hat sich nun die Mühe gemacht und alle Interviews und Streams mit Entwicklern angeschaut und interessante Infos zusammen getragen. Es handelt sich dabei zwar größtenteils um Spekulation, aber die Änderungen die er zusammengetragen hat sind durchaus realistisch.

  • Beginnen tut das Spiel natürlich auf Level 1 und nicht auf Level 4 wie in der Beta. Da man per Helikopter eingeflogen wird, liegt die Vermutung weiterhin nahe, dass das Tutorial in Brooklyn stattfindet.
  • Die lila Items der Dark Zone Händler wird es im fertigen Spiel so nicht zu kaufen geben. Sie wurden in der Beta dort nur zu Testzwecken platziert.
  • Die Dark Zone ist wohl doch nicht der einzige Ort, um an das beste Gear zu gelangen. Gleichwertige und sogar bessere Ausrüstung kann durch PvE-Aktivitäten verdient und via Crafting konstruiert werden. Letzteres setzt natürlich Baupläne voraus, die dann eventuell doch wieder nur im PvP-Bereich zu finden sein könnten.
  • Das unübersichtliche Aussehen-Menü wird nochmal deutlich überarbeitet.
  • Kosmetische Items sind Charakter-übergreifend. Eine Jacke eingesammelt von Charakter 1 kann also auch von Charakter 2 getragen werden.
  • Missionen haben drei Schwierigkeitsgrade: Normal, Schwierig und Herausforderung.
  • Auch abseits der Dark Zone soll für Endgame-Inhalte gesorgt sein.
  • Die finale Version enthält drei unterschiedliche Modi für Farbenblinde.
  • Für die Zeit nach dem Release sind wöchentliche Wartungsarbeiten geplant, um Bugs zu beseitigen, am Balancing zu schrauben, etc.
  • In der Base of Operations wird es einen Händler geben, bei dem man die reguläre Währung in Dark Zone Währung tauschen kann. Möglicherweise basierend auf einem variierenden Wechselkurs.
  • Die Dichte an feindlichen NPCs wird in der Releasefassung in und außerhalb der Dark Zone erhöht.
  • Kontaminierte Bereiche werden in vier Stufen unterteilt sein, die entsprechende Masken voraussetzen. So wird man gewisse Teile der Karte erst nach und nach betreten können.

Welche Änderungen es tatsächlich gibt, werden wir natürlich spätestens am 8. März erfahren, denn dann erscheint Tom Clancy’s The Division.

Was haltet ihr von den Vermutungen? Was fehlt euch noch oder was könnte man noch besser machen?
» Forum


Quelle: mydivision.net